Aktualisierungen von Januar, 2015 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Christian

    Christian 11:16 am 27. January 2015 permalink | Antwort  

    .NET Framework – Zielplattform für alle Projekte in einer Visual Studio Solution umstellen 

    Möchtet Ihr für alle Projekte (Solution) das Ziel-Framework (.NET) umstellen?

    Dann verwendet dieses kleine Tool:
    http://www.ecobyte.com/replacetext/

    Fügt ein neuen Ordner hinzu und dann den Such-Text und den Text der Ersetzt werden soll. Siehe Screenshot.

    In unserem Beispiel wäre es dieser Text: <TargetFrameworkVersion>v4.5.1</TargetFrameworkVersion>

    Wenn Ihr eine Quellcodeverwaltung verwendet vergesst nicht die Solution komplett auszuchecken.

    ecobyte Replace Text

     
    • Peter Steinbrück 11:52 am 27. November 2015 permalink | Antwort

      Thank you, its working now! VERY EASY!!!

  • Christian

    Christian 14:29 am 5. July 2012 permalink | Antwort  

    WinRT App GUI Exception „Layout cycle detected. Layout could not complete.“ 

    Bekommt Ihr diesen Fehler beim Binden von Daten oder beim Zeichen von Steuerelementen ?

    Layout cycle detected. Layout could not complete.

    Dann sollte man sich sein Steuerelement genauer anschauen meist reicht es hier sich nicht auf die Auto Breite bzw. Auto Height zu verlassen sondern eine MinWidth bzw. MinHeight anzugeben, da die Controls intern bei vielen Datensätzen über das LayoutUpdate die Bereiche der Controls berechnet und zeichnet, ich denke mal das hier noch ein Fehler vorliegt.

    Um sich zu behelfen legt einfach eine Feste Breite bzw. Höhe an und schon gehts weiter 😀

     
  • Christian

    Christian 20:27 am 8. March 2012 permalink | Antwort
    Tags: cebit   

    MSDN auf der CeBIT – Windows 8 

    Heute war es endlich soweit wir durften bei den ersten zwei Microsoft Veranstaltung teilnehmen ( Windows 8 für Entwickler / Entscheider) wo es um die Entwicklungswerkzeuge sowie Erkenntnisse um den Einsatz für eine Metro Anwendung ging. Ein wichtige Erkenntnis war dem Entwickler aufzuzeigen welche Softwarewerkzeuge eine App bietet und wie einfach die Kommunikation mit anderen Anwendungen ist. Gerade über die sogenannte Contract Schnittstelle oder die Share Funktionalität. Somit ist es möglich Ausgabeinformationen an eine andere Applikation weiterzuleiten. Auch das Thema Usebility war eines der Wichtigisten Tehmen. Gerade wie setzt man die „Tiles“ „Kacheln“ richtige in „Secene“.

    Natürlich konnte ich es nicht lassen den Microsoft Gurus auch ein paar spezielle Fragen zu stellen. Auf die Frage hin „Ob es noch weitere Controls geben wird und evtl. sogar eine Reporting Engine“ kam nur ein müdes Lächeln und es wurde darauf verwiesen auf die Final Version zu warten“.

    Desweiteren wurde expliziet darauf hingewiesen, die METRO Apps, die man jetzt Entwickeln kann keines wegs in eine  Produktiv Umgebung publishen sollte. Das sollte doch noch etwas zu Bedenken geben, dazu muss man eines noch sagen, der sogenannte App Store ist noch nicht offizel Freigeben, Microsoft bietet zwar eine Lösung an seine App für den Store zu hinterlegen aber dies ist derzeit für uns „ottonormal“ Entwickler nicht möglich, hier müssen wir noch mit „local packages“ arbeiten Man kann gespannt sein.

    Wird der Migrationsaufwand zur nächsten Visual Studio Version, genauso aufwendig sein? Antwort: Wir befinden uns in der Beta Phase und damit ist leider mit Inkompatibilitäten zu rechen!

    Also wie Ihr seht gibt Microsoft noch nicht soviel Preis aber Sie wissen eindeutig mehr 🙂 Auf die zweifache Frage ob es auch eine Lokale Installation Rutine für Apps gibt kam nur eine Antwort “ dazu dürfen wir noch keine Aussage geben, aber es gib angeblich dafür eine Roudmap, an der noch gefeilt wird“.

    Die heuteigen Veranstaltungen habe eins gezeigt, Microsoft macht eine grobe Kampfansage gegenüber anderen Herstellen und ich kann mit gewissen sagen das der Apfel bald nachziehen muss da die Entwicklung solcher Apps und der Umgang mit anderen Applikationen definitiv einfach und kostengünstiger ist. Ich weis, ich werde damit die Android und Apfel Gemeinde widersprechen, aber ich sage warten wirs ab und wer einmal Metro Infiziert ist und die Performance stärken sieht gerade was die ARM Technologie angeht hat Microsoft ein riesen Vorteil. Aber das muss jeder Nutzer bzw. Entscheider für sich selbst herausfinden. 🙂

    Ich werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten!

    http://www.microsoft.com/germany/msdn/events/cebit/default.mspx

    Und ich habe übrigens meinen neuen Couch Tisch am Microsoft Stand gefunden …. Kostenfaktor rund 5000€ 🙂

     

     
  • Christian

    Christian 12:53 am 12. January 2012 permalink | Antwort
    Tags: addin, build status, visual studio, VSBuildStatus   

    VSBuildStatus – Visual Studio AddIn 

    Nach langen wieder mal ein kurzer Beitrag von mir.

    Falls Ihr das noch nicht habt oder kennt, hier ein nettes Addin für Visual Studio.

    Es zeigt euch den Verlauf des Builds an somit habt Ihr eine schnelle Übersicht welche Projekte gebaut sind oder welche fehlgeschlagen sind.

    Schaut es euch mal an: http://visualstudiogallery.msdn.microsoft.com/2A2293B4-1808-44AA-B030-661F6803D8A1

    VSBuildStatus

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel