Aktualisierungen von Dezember, 2015 Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Christian

    Christian 11:50 am 3. December 2015 permalink | Antwort
    Tags: , vsftpd   

    Vsftpd unter CentOS7 installieren 

    vsftpd installieren

    yum -y install vsftpd

    Konfig öffnen

    vi /etc/vsftpd/vsftpd.conf

    Konfig anpassen folgenden Inhalt hinzufügen

    anonymous_enable=NO
    ascii_upload_enable=YES
    ascii_download_enable=YES
    pasv_enable=Yes
    pasv_max_port=10100
    pasv_min_port=10090
    chown_uploads=YES
    ## Uncomment - Enter your Welcome message - This is optional ##
    ftpd_banner=Welcome to UNIXMEN FTP service.
    ## Add at the end of this file ##
    use_localtime=YES
    chown_uploads=YES
    

    Dienst aktiveren/starten

    systemctl enable vsftpd
    systemctl start vsftpd

    IPtables konfigurieren

    iptables -I INPUT -p tcp --destination-port 10090:10100 -j ACCEPT
    iptables -N FTP
    iptables -I INPUT 7 -j FTP
    iptables -I FTP -s 0.0.0.0/0 -p tcp --dport 21 -j ACCEPT
    service iptables save

    Allgemein die Rechte setzen

    setsebool -P allow_ftpd_full_access 1

    Optional die Rechte auf ein Verzeichnis setzen wenn Ihr Ordner erstellen wollt oder Dateien erstellen wollt.

    chmod 777 /usr/share/
     
  • Christian

    Christian 09:16 am 3. December 2015 permalink | Antwort
    Tags: autostart, , geoserver   

    CentOS7 GeoServer installieren und als Dienst einrichten 

    Hier ein kleines Tutorial zum installieren eines GeoServer’s auf CentOS 7.

    Logt euch ein:

    Wechselt in das Verzeichnis

    cd /usr/share

    Download die aktuelle Version vom GeoServer

    wget http://downloads.sourceforge.net/project/geoserver/GeoServer/2.8.1/geoserver-2.8.1-bin.zip

    Entpackt das Paket

    unzip geoserver-2.8.1-bin.zip

    Benennt den Ordner um

    mv geoserver-2.8.1 geoserver

    Wechselt in das Java Verzeichnis

    cd /usr/lib/jvm
    ls -l

    Ordner jre-1.7.0-openjdk merken (zwischenablage)

    Dies ist Optional falls Ihr einen anderen Port haben möchtet:

    vi /usr/share/geoserver/etc/jetty.xml

    Da ich schon den Port 80 in Verwendung habe ändere ich diesen auf einen anderen ab

    <Set name="port"><SystemProperty name="jetty.port" default="29017"/></Set>

    Nun fügen wir den Startbefehl des GeoServers in folgende Datei hinzu

    vi /etc/rc.local

    Nun passt eure Variablen an und fügt dies in den VI ein

    export JAVA_HOME=/usr/lib/jvm/jre-1.7.0-openjdk
    export GEOSERVER_HOME=/usr/share/geoserver
    /usr/share/geoserver/bin/startup.sh

    Jetzt Schließen und speichern

    :wq

    Ganz wichtig setzt noch die Rechte auf diese Datei sonst kann diese nicht geladen werden:

    chmod +x /etc/rc.d/rc.local

    So zum Schluss noch die iptables angepasst das der Server auch erreichbar ist nach dem neustart

    iptables -N GeoServer
    iptables -I INPUT 6 -j GeoServer
    iptables -I GeoServer -s 0.0.0.0/0 -p tcp --dport 29017 -j ACCEPT
    iptables -L -n
    service iptables save

    So das wars danach könnt ihr auf http://localhost:29017/geoserver den GeoServer aufrufen

     

     
c
compose new post
j
next post/next comment
k
previous post/previous comment
r
reply
e
edit
o
show/hide comments
t
go to top
l
go to login
h
show/hide help
Shift + Esc
cancel